Mahnbescheid Kosten

Das kostet ein Mahnbescheid

Für den Mahnbescheid fallen Gerichts- und Anwaltskosten an. Die Höhe der Mahnbescheid Kosten richtet sich nach der Höhe der Forderung. Bei einer offenen Forderung von bis zu 1000€, werden 32€ Gerichtskosten fällig. In der Regel trägt der Schuldner die Kosten den Mahnbescheides, Sie strecken aber in der Regel vor. Der Mahnbescheid ist also in vielen Fällen völlig kostenfrei für Sie – dazu mehr im nächsten Abschnitt. Damit Sie einen vollständigen Blick auf mögliche Kosten bekommen, haben wir ausführliche Tabellen für Sie angelegt:

Wer trägt die Kosten bei einem Mahnbescheid?

Grundsätzlich hat der Schuldner die gesamten Kosten des Verfahrens zu tragen. Dies ist der Fall in folgenden Konstellationen:

  • Der Schuldner akzeptiert den Mahnbescheid und gleicht die offene Forderung inklusive der Mahnbescheids- und Gerichtskosten aus. Das ist der optimale Fall! Er tritt bei uns innerhalb der ersten 2 Wochen ein. Sie haben so gut wie keinen Aufwand und keine Kosten.
  • Der Schuldner unternimmt nichts gegen den Mahnbescheid, sowie den darauffolgenden Vollstreckungsbescheid. Er legt also nicht das Rechtsmittel des Widerspruchs oder des Einspruchs ein. In diesem Fall werden die Mahnbescheid Kosten (Gerichts- und Anwaltskosten) im Vollstreckungsbescheid tituliert. Der Schuldner hat also auch diese Kosten zu tragen.
    Sobald der titulierte Betrag durch den Schuldner beglichen oder notfalls vollstreckt wurde, war unsere Beauftragung somit ebenfalls kostenlos für Sie!
  • Sollte der Schuldner während des Mahnverfahrens fristgerecht ein Rechtsmittel einlegen, so würde die Sache in einen Zivilprozess münden. Das macht er in der Regel nur, wenn die Forderung nicht nachweisbar ist, nicht rechtens oder fehlerhaft ist. Wenn Ihre Forderung jedoch rechtmäßig ist, dann verliert der Schuldner in der Regel den Prozess. Er hat in dem Fall ebenfalls alle Kosten zu tragen.

Folgendes Szenario ist auch möglich:

  • Wenn der Schuldner den Mahnbescheid nicht akzeptiert und fristgerecht Rechtsmittel einlegt, wird das Verfahren in einen Zivilprozess münden. Wenn der Schuldner den Prozess dann gewinnt müssen Sie die Mahnbescheid Kosten tragen. Das passiert in der Regel nur, wenn Ihre Forderung nicht rechtens oder nachweisbar ist. Hierzu können wir Sie gerne vorab beraten.

Um Ihre Forderung rechtmäßig zu machen ist ein Mahnbescheid obligatorisch. So haben Sie die Möglichkeit, Ihre Forderung bis zu 30 Jahre  geltend zu machen – also auch nach einer möglichen Insolvenz. Dazu müssen Sie nach oder direkt zum Mahnbescheid, auch einen Vollstreckungsbescheid beantragen. Die Kosten für den Vollstreckungsbescheid finden Sie in dieser Tabelle.

Der Antragsteller geht in Vorleistung:
Wir müssen Ihnen unsere Kosten nach auftragsgemäßer Beantragung des Mahnbescheids bzw. Mahn- und Vollstreckungsbescheids in Rechnung stellen. Das Mahngericht, so auch wir, können das Risiko des Schuldners nicht mittragen.

Wir rechnen fair und transparent nach dem RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz) ab. Es gibt keine versteckten Kosten wie bei vielen Inkassobüros üblich.

Gerichtskosten für einen Mahnbescheid online

Gegenstandswert  

Gerichtskosten

0,01 €

bis

1.000,00 €

32,00 €

1.000,01 €

bis

1.500,00 €

35,50 €

1.500,01 €

bis

2.000,00 €

44,50 €

2.000,01 €

bis

3.000,00 €

54,00 €

3.000,01 €

bis

4.000,00 €

63,50 €

4.000,01 €

bis

5.000,00 €

73,00 €

5.000,01 €

bis

6.000,00 €

82,50 €

6.000,01 €

bis

7.000,00 €

92,00 €

7.000,01 €

bis

8.000,00 €

101,50 €

8.000,01 €

bis

9.000,00 €

111,00 €

9.000,01 €

bis

10.000,00 €

120,50 €

10.000,01 €

bis

13.000,00 €

133,50 €

13.000,01 €

bis

16.000,00 €

146,50 €

16.000,01 €

bis

19.000,00 €

159,50 €

19.000,01 €

bis

22.000,00 €

172,50 €

22.000,01 €

bis

25.000,00 €

185,50 €

25.000,01 €

bis

30.000,00 €

203,00 €

30.000,01 €

bis

35.000,00 €

220,50 €

35.000,01 €

bis

40.000,00 €

238,00 €

40.000,01 €

bis

45.000,00 €

255,50 €

45.000,01 €

bis

50.000,00 €

273,00 €

50.000,01 €

bis

65.000,00 €

333,00 €

65.000,01 €

bis

80.000,00 €

393,00 €

80.000,01 €

bis

95.000,00 €

453,00 €

95.000,01 €

bis

110.000,00 €

513,00 €

 

Anwaltskosten für einen Mahnbescheid online

Gegenstandswert  

Anwaltskosten

0,01 €

bis

500,00 €

45,00 €

500,01 €

bis

1.000,00 €

80,00 €

1.000,01 €

bis

1.500,00 €

115,00 €

1.500,01 €

bis

2.000,00 €

150,00 €

2.000,01 €

bis

3.000,00 €

201,00 €

3.000,01 €

bis

4.000,00 €

252,00 €

4.000,01 €

bis

5.000,00 €

303,00 €

5.000,01 €

bis

6.000,00 €

354,00 €

6.000,01 €

bis

7.000,00 €

405,00 €

7.000,01 €

bis

8.000,00 €

456,00 €

8.000,01 €

bis

9.000,00 €

507,00 €

9.000,01 €

bis

10.000,00 €

558,00 €

10.000,01 €

bis

13.000,00 €

604,00 €

13.000,01 €

bis

16.000,00 €

650,00 €

16.000,01 €

bis

19.000,00 €

696,00 €

19.000,01 €

bis

22.000,00 €

742,00 €

22.000,01 €

bis

25.000,00 €

788,00 €

25.000,01 €

bis

30.000,00 €

863,00 €

30.000,01 €

bis

35.000,00 €

938,00 €

35.000,01 €

bis

40.000,00 €

1.013,00 €

40.000,01 €

bis

45.000,00 €

1.088,00 €

45.000,01 €

bis

50.000,00 €

1.163,00 €

50.000,01 €

bis

65.000,00 €

1.248,00 €

65.000,01 €

bis

80.000,00 €

1.333,00 €

80.000,01 €

bis

95.000,00 €

1.418,00 €

95.000,01 €

bis

110.000,00 €

1.503,00 €

Es handelt sich um Nettobeträge, zzgl. 19% USt., zzgl. Kostenpauschale von maximal 20,00 € je nach Streitwert.

Anwaltskosten für einen Vollstreckungsbescheid

Gegenstandswert  

Anwaltskosten

0,01 €

bis

500,00 €

22,50 €

500,01 €

bis

1.000,00 €

40,00 €

1.000,01 €

bis

1.500,00 €

57,50 €

1.500,01 €

bis

2.000,00 €

75,00 €

2.000,01 €

bis

3.000,00 €

100,50 €

3.000,01 €

bis

4.000,00 €

126,00 €

4.000,01 €

bis

5.000,00 €

151,50 €

5.000,01 €

bis

6.000,00 €

177,00 €

6.000,01 €

bis

7.000,00 €

202,50 €

7.000,01 €

bis

8.000,00 €

228,00 €

8.000,01 €

bis

9.000,00 €

253,50 €

9.000,01 €

bis

10.000,00 €

279,00 €

10.000,01 €

bis

13.000,00 €

302,00 €

13.000,01 €

bis

16.000,00 €

332,50 €

16.000,01 €

bis

19.000,00 €

348,00 €

19.000,01 €

bis

22.000,00 €

371,00 €

22.000,01 €

bis

25.000,00 €

394,00 €

25.000,01 €

bis

30.000,00 €

431,50 €

30.000,01 €

bis

35.000,00 €

469,00 €

35.000,01 €

bis

40.000,00 €

506,50 €

40.000,01 €

bis

45.000,00 €

544,00 €

45.000,01 €

bis

50.000,00 €

581,50 €

50.000,01 €

bis

65.000,00 €

624,00 €

65.000,01 €

bis

80.000,00 €

666,50 €

80.000,01 €

bis

95.000,00 €

709,00 €

95.000,01 €

bis

110.000,00 €

751,50 €

Es handelt sich um Nettobeträge, zzgl. 19% USt., zzgl. Kostenpauschale von maximal 20,00 € je nach Streitwert.

 

 

Hat Ihnen dieser Inhalt geholfen?